Ihr Warenkorb
keine Produkte

Besonderheiten des Schaltautomaten / Quickshifter "IONIC" für Motorräder und GoKart

Nutzen Sie auch unsere Informationen zu unseren Schaltautomaten / Quickshiftern auf unserer Partnerseite www.Starlane24.de...
 

Schaltautomat für Motorrad, Yamaha, Honda, Triumph, Ducati, Kawasaki und KTM Quickshifter für GoKart



Schaltautomat / Quickshifter "IONIC" zur universellen Verwendung an Motorräder, Supermoto (KTM✔) und GoKart, aber auch zur einfachen "plug in" Montage für: HONDA  KAWASAKI  YAMAHA  SUZUKI  TRIUMPH  DUCATI APRILIA 

Sensor für den Schaltautomat / Quickshifter IONIC und NRG

Der dynamische Schaltautomat / Quickshifter „IONIC“ von  Starlane.

Was heißt dynamisch?  Der Schaltautomat wird zusätzlich per „plug in“ Kabel oder universell mit der Drehzahlsteuerung des Motorrads verbunden. So weiß der Shifter immer in welcher Drehzahl sich der Motor beim Schaltvorgang befindet. Warum ist das wichtig? -  Je nach Drehzahl des Motors können jetzt unterschiedliche Unterbrechungszeiten vom Schaltautomaten berechnet werden. Denn bei 14000 U/min. finden eben pro Schaltvorgang mehr Zündimpulse statt als bei 7000 U/min. Das berücksichtigt der Quickshifter und die Schalt-vorgänge werden noch präziser und weicher.
Die Installation des Quickshifters kann ganz easy per „plug in“ Kabelbaum erfolgen der für die meisten Sportmotorräder verfügbar ist. 


Damit minimiert sich der Installationsaufwand auf simples Stecker zusammenstecken. Selbstverständlich ist auch eine Universalversion des Schaltautomaten erhältlich die einfach zu verkabeln ist. Geschaltetes Plus, Masse, Drehzahl und Unterbrechung der Zündspulen oder Injektoren. Das war’s!
 

HONDA

SUZUKI

 KAWASAKI

YAMAHA

TRIUMPH

TRIUMPH

DUCATI

APRILIA

bis 2010 ab 2011
CBR 1000 RR  GSXR600    ZX10R 
R1 
Speed Triple  Speed Triple  Diavel  RSV4 
CBR 600 RR  GSXR750   ZX636  R6  Street Triple  Street Triple  Multistrada   
  GSXR1000   ZX6R  FZ1  Daytona 675  Daytona 675  Street Fighter   
  Hayabusa     FZ6      1098   
            1198   
            848 
 
 

Am Einfachsten jedoch, im Vergleich zu allen anderen Systemen von Shiftern am Markt, ist die Montage des Unterbrechungssensors selbst. Er ist eigentlich nur eine „dicke“ Unterlegscheibe und passt überall problemlos in das Schaltgestänge oder auf die Klemmung des Schalthebels. Keine aufregende Mechanik oder Mimik, keine neuen oder gekürzten Schaltstangen. Einfache Montage auch an Crossern und Supermotos ohne Schaltgestänge. Alles kein Problem und in kürzester Zeit erledigt.


Montierter Sensor des Quickshifter / Schaltautomaten am Motorrad, bestens geeignet für Supermoto.


Der Sensor selbst arbeitet in beide Richtungen. Es ist also egal ob Straßen- oder Rennschaltung gefahren wird oder beides. Ein Sensor für alle Anwendungen!

Nach der Installation des Schaltautomaten ist das Setup sehr einfach. In der Regel funktioniert der Shifter mit den Grundeinstellungen. Alle Einstellungen des Benutzers betreffen eigentlich nur persönliche Vorlieben. Was kann jetzt alles eingestellt werden? -  Zuerst einmal die Unterbrechungszeit. Sollten mir die Unterbrechungszeiten während der Fahrt zu kurz oder zu lang erscheinen können sie ganz einfach mit einem Knopfdruck „on board“ verändert werden, wie auch alle anderen Einstellungen direkt am Quickshifter am Motorrad erfolgen und nicht über eine Software. Auch der Widerstand, also die Sensibilität des Sensors; lässt sich verändern.  Das heißt wie groß soll sich der Widerstand beim Schalten anfühlen bis der nächste Gang rein flutscht.  Nicht zuletzt lässt sich auch Einstellen, ob der Sensor beidseitig oder nur auf Zug oder Druck reagieren soll. Werksmäßig jedoch arbeitet der Schaltautomat in beide Richtungen.


 Als letztes noch ein Wort in eigener Sache. Vielfach kursieren noch Gerüchte, dass Schaltautomaten Getriebe killen. Dieser Mythos stammt noch aus einer Zeit vor der Elektronik  Ära, wo Dragster Fahrer mit mechanischen Systemen ihre Zeiten auf der Viertelmeile verbessern wollten. Diese Zeiten sind lange vorbei. Denn in vielen supersportlichen High End Motorrädern sind Schaltautomaten längst serienmäßig verbaut und die Motorradhersteller sind die Letzten die Interesse an kapitalen Getriebeschäden auf Garantie haben.

Das Gegenteil ist der Fall. Ein optimal eingestellter Schaltautomat lässt die Gänge ruckfrei und absolut weich, wie ein Automatikgetriebe wechseln und schont dabei das Getriebe sogar.
Probiert es aus, Ihr werdet überrascht sein wie weich und Zugkraftunterbrechungsfrei ein Schaltvorgang ablaufen kann. Auch auf der Stoppuhr oder bei der Zeitnahme ist der Effekt spürbar!


Datarecording, Schaltzeit mit einem Quickshifter / Schaltautomat
 


Wie wird der Sensor beim Schaltautomaten / Quickshifter richtig montiert und das vorgegebene Drehmoment von 9 Nm korrekt eingehalten?! Das Magazin Fastbike dokumentiert den richtigen Umgang mit einem Drehmomentschlüssel.

 

Mit freundlicher Genehmigung von www.Fastbike.de