GPS Laptimer für Motorrad, Auto und Kart

GPS Laptimer von Starlane

Im Motorsport geht es um Geschwindigkeit, um Rundenzeiten und darum immer besser zu werden. Wer diesem Hobby nachgeht und seine Rundenzeiten immer weiter verbessern will, der wird irgendwann einen professionellen Laptimer benötigen. Die Zeiterfassung mit unseren Corsaro-GPS-Laptimern ist durch das Twin-GPS-System genau und ideal für jeden Einsatzzweck. Es gibt spezielle Laptimer für Auto, Motorrad und Go-Karts. Doch Laptimer können heute viel mehr als nur die Rundenzeiten erfassen. Sie erfassen auch wichtige Daten zum Fahrverhalten, welches hilft jede Rundenzeit noch einmal zu verbessern, jede Kurve noch schneller zu nehmen und den Bremspunkt perfekt zu finden.
 

Laptimer fürs Motorrad

Für Motorräder müssen Laptimer besonders kompakt und besonders resistent gegen Wasser, Schmutz und mechanische Einwirkung sein. Unsere Empfehlung für den Einsatz auf zwei Rädern ist der GPS Laptimer Corsaro Pro, welcher mit seinem handschuhtauglichen Touchscreen (farbig) und dem eingebauten Gyroskop, welches auch Schräglagen beim Fahren exakt erfasst, ideal für den Rennstreckeneinsatz mit dem Motorrad ist.
 

Laptimer fürs Auto

Laptimer müssen bei Sportwagen im Prinzip das gleiche leisten, wie sie es bei Motorrädern müssen. Im Fahrzeug gibt es allerdings weniger Witterungseinflüsse und die Erfassung der Schräglage durch ein Gyroskop ist nicht zwingend notwendig. Daher kann der ambitionierte Rennfahrer auch den GPS-Laptimer Corsaro Data kaufen und vom übersichtlichen Monochrom-Display profitieren.
 

Laptimer für Karts

Die Anforderungen an einen Laptimer im Go-Kart Sport sind andere als bei Autos und bei Motorrädern. Dank des leistungsfähigen Akkus benötigt dieses Gerät keine extra Stromversorgung und ist speziell dafür entwickelt, ohne den Fahrer zu stören, auf dem Lenkrad montiert zu werden. Wie alle Corsaro Laptimer ist der Touch-Screen des Corsaro Go-Kart mit den Handschuhen zu bedienbar und ist speziell gegen Nässe und Schmutz geschützt.