Predictive Laptiming ist mehr als nur eine Zeitnahme - sondern eine Voraus-Information in Echtzeit!

Statt nur einige Sektorzeiten anzuzeigen wird nun kontinuierlich berechnet in welcher Zeit sie die aktuelle Runde vorraussichtlich beenden werden. Und das schon nach der ersten Kurve!
Die Ablesbarkeit ist intuitiv und erfolgt als Zahlenwert und über eine grafische Darstellung.

Die Rundenzeiterfassung über Predictive Laptiming bedeutet mehr Informationen über das zu bekommen was sie als Fahrer auf der Strecke machen. 
  • Die beste Rundenzeit ist automatisch die Referenz, wird sie verbessert, wird die Referenz auch überschrieben
  • Sie bekommen Sicherheit über die erreichbare Rundenzeit, etwas was im Qualifying unersetzbar ist.
  • Perfekte Risikoabschätzung in der laufenden Runde, d.h. Durchziehen oder Abbruch
  • Optimale Ausnutzung des Reifensatzes, durch Schonung, durch Abbruch
  • Erkennen wo Fahrerpotential liegt in Echtzeit, Fehler können abgestellt werden. (z.B. unnötige Eingriffe der Traktionskontrolle, Fahrwerks Set-Up)
  • Reaktion auf Änderung der Streckenqualität sofort möglich.  
  • Bei 2 Piloten im GT-Sport: Mitnehmen der Referenz von Pilot 1 zu Pilot 2.
  • Der Pilot muss während der Fahrt keinen Handgriff ausführen.
  • Bei Gleichmäßigkeitsprüfungen hilft die intuitive Ablesbarkeit des Display maximal.
 
Wie funktioniert Predictive Laptiming?

Die schnellste gefahrene Runde der jeweiligen Session, wird im Speicher des Laptimer hinterlegt. Die aktuelle, laufende Runde wird in Echtzeit dagegen verglichen.
Die Differenz wird einmal digital angezeigt,  gleichzeitig auch als Balkengraph. Zeitgewinn nach links, Zeitverlust nach rechts. So entsteht eine Echtzeitvoraussage, die den Piloten darüber informiert, ob die laufende Runde eine Verbesserung oder Verschlechterung gegenüber der bisherigen Bestzeit ergeben wird.

Ein Top-Info-Tool für den Amateure und für den Profis gleichermaßen.
 

Der Predictive Mode ist verfügbar für den Laptimer CORSARO und für das Dashboard DaVinci.