Laptimer

Die neuen Laptimer der Corsaro-Serie sind eingetroffen!

von am 19. April 2019

Im Zuge der Modellpflege des Laptimer Corsaro ist es uns gelungen die Genauigkeit der Streckenführung weiter zu verbessern. Auch die Laufzeit des internen Akkus konnte verlängert werden, so das der Laptimer Corsaro jetzt je nach Anzahl der gekoppelten Datenlogger und Stärke der Displaybeleuchtung eine Akkulaufzeit von bis zu 4h aufweist. Das im Lieferumfang enthaltene 12V Anschlusskabel wird nun mit einem dünnen Silikonkabel auf die Rückseite gesteckt und mit einer Verschraubung gesichert. Mehr lesen…

weiterlesen

Produktvorstellungen

Quickshifter für Yamaha MT 07

von am 15. April 2019

Für den Quickshifter „IONIC“ neu im Programm haben wir ein „plug in“ Adapter für die YAMAHA MT 07. Das Adapterkabel wird zwischen die Zündspulen gesteckt. Somit werden alle benötigten Informationen, wie die Stromversorgung und die Drehzahl direkt an der MT 07 abgenommen. Lediglich eine Masseöse wird an der Batterie oder am Rahmen angeschraubt. So ist die Montage sehr schnell und sicher durchgeführt.
Mehr über den Quickshifter / Schaltautomaten „plug in“ für die YAMAHA MT 07 lesen…

weiterlesen

Allgemein

Schweizer Yamaha R3 Cup mit Starlane Laptimer 2019 am Start

von am 28. März 2019

Unterstützt von YART, dem Yamaha Austria Racing Team wird das geschlossene Fahrerfeld des Schweizer Yamaha R3 Cup mit den Laptimern von Starlane in die aktuelle Saison gehen.
Um den R3 Cup als Einstiegsklasse für alle Teilnehmer möglichst günstig zu gestalten, wurde auch bei dem Laptimer auf das sehr günstige Einstiegsgerät, den Stealth 4 LITE gesetzt.
Wir wünschen allen Fahrern eine erfolgreiche und Sturz-freie Saison!

weiterlesen

Datarecording

GPS Speedanalyse

von am 28. Februar 2019

Darstellung der über GPS aufgezeichneten Beschleunigungs- und Verzögerungslinien.

Im unten gezeigten Bild siehst du einen Ausschnitt der Teststrecke im Contidrom. Die weiße Markierung „1“ stellt den Start unseres Ausschnittes dar und beginnt mit einem Beschleunigen aus der Kurve bis zum weißen Strich mit der „2“. Von der weißen Markierung 2 bis zum gelben Pfeil „3“ wird verzögert. Ab dem gelben Pfeil „3“ wird wieder beschleunigt bis zum gelben Strich „4“. Auffallend ist die sehr saubere Beschleunigungs- und Bremsphase. Die Linien gehen steil und gleichmäßig nach oben (Beschleunigen) und fallen steil und gleichmäßig wieder ab (Bremsen). Auch der harte „Wendepunkt“ nach der Beschleunigungsspitze zeigt, dass unmittelbar nach dem Beschleunigen gebremst wird. Es gibt praktisch keine Rollphase, die Zeit zwischen „Gas wegnehmen“ und „in die Bremse zu greifen“ ist kaum auszumachen, geht fast unmittelbar ineinander.

Darstellung von GPS Speed – Großansicht

weiterlesen

MAAT Analysesoftware

Deutsche Anleitung für die neue MAAT Analysesoftware ist online gegangen.

von am 19. Februar 2019

Im Herbst 2018 haben wir die neue MAAT Analysesoftware vorgestellt, welche die inzwischen etwas angestaubte MMX Software ablösen wird.
Völlig neu ist das Design der Arbeitsoberfläche und die Templates mit denen vorgefertigte Darstellungen für bestimmte Themen vorkonfiguriert und gespeichert werden können. So kann z.B. ein Template speziell für die Gemischaufbereitung vorgefertigt werden, das aus den Kanälen der Drosselklappen Position, der Drehzahl und des Lambdawertes besteht festlegen. Das Template wird dann bei jedem Aufruf der MAAT automatisch ausgeführt. Aber auch um Fahrwerkselemente oder die Arbeits-temperaturen der Reifen zu analysieren, können Templates vorgefertigt und gespeichert werden.
Das hat den großen Vorteil, das alle benötigten Kanäle sofort im richtigen Fenster dargestellt werden. Mit einem Mausklick kann ich mich durch die verschiedenen Templates klicken und die verschiedenen Themen analysieren. So ist die Analyse sehr einfach und vor allem übersichtlich.
Aber auch das Aufteilen der Datenansichten auf bis zu drei Monitore ist ohne weiteres mit der MAAT möglich.
Eine deutsche Anleitung für die MAAT-Analysesoftware haben wir vor wenigen Tagen online gestellt, sodass jeder Kunde auch direkten Zugriff von der Rennstrecke auf die Anleitung nehmen kann.

weiterlesen

Allgemein

Willkommen im Starlane-Blog

von am 18. Februar 2019

Vergleich Laptimer, welches Gerät passt am besten zu mir…

Die Starlane Produktpalette der Laptimer ist sehr umfassend geworden. Nicht immer können wir eine Artikelbeschreibung auf den ersten Zeilen so gestalten das transparent hervorgehoben wird, wie die Unterschiede der einzelnen Geräte zueinander sind. Und welches Gerät am besten für den persönlichen Einsatzzweck geeignet ist. Um dir deine Entscheidung etwas leichter zu machen, haben wir alle Laptimer in einer Tabelle mit allen Funktionseigenschaften aufgelistet.
Sollten noch Fragen offen sein, her damit wir haben sicher ein offenes Ohr dafür. Zur Vergleichstabelle der Laptimer…

Neu, der Starlane Blog

Mit dieser neuen Funktion in unserem Shop möchten wir das Angebot für unsere Kunden erweitern. Wir werden den Blog nutzen um auf neue Geräte aufmerksam zu machen oder über Aktualisierungen von Firmware oder der Analysesoftware MAAT zu informieren.
Auch Workshops für die Montage von Geräten und Beispiele zur Analyse des Datarecording über die Analysesoftware MAAT werden in den kommenden Monaten mit einfließen.
Wünsche und Anregungen nehmen wir gern mit auf. Wir wünschen uns eine rege und konstruktive Kommunikation mit euch.

Eine kurvenreiche und sturzfreie Saison 2019 wünscht euch das Team von Starlane-Germany.

weiterlesen